Religion auf Instagram. Plattform – Content – User – Praxis

Online-Tagung mit aktuellen Forschungsprojekten aus Praktischer Theologie, Religionswissenschaft und Religionspädagogik. Es geht um Userstudien, Jugendstudien, Anthropologie und Theologie, Storytelling, Glaubensinfluencing und das #Instalehrerzimmer. Theorie und Praxis im Austausch. Der Stream läuft über YouTube, Teilnahme in Zoom mit Anmeldung.

03.02.2023 09:30 - 18:30 Zoom Link

Frankfurter Fachgespräch: Religion auf Instagram

Instagram und die emergierenden religiösen Praktiken auf digitalen Plattformen – #digitalreligion – werden inzwischen zunehmend als Forschungsthema und Interessensfeld in Praktischer Theologie, Religionswissenschaft und Religionspädagogik identifiziert. Das Frankfurter Fachgespräch hat zum Ziel, bestehende und entstehende Forschung zu dieser spezifischen Plattform sichtbar zu machen und ökumenische Impulse für Ideen und Entwicklungen zu setzen. Mit der Tagung machen Forschende ihre Zugänge und Fragestellungen sichtbar und bringen diese ein ins Gespräch. Im Interesse, Instagram auch als Bildungsplattform zu verstehen, geben zudem Akteur*innen Einblick in die Entwicklung eigener Instagramkanäle und reflektieren, was Content Creating im religiösen und religionsbezogenen Kontext bedeutet.


Freitag 03. Februar 2023, 09:30 Uhr bis 18 Uhr

Die Tagung wird über Youtube gestreamt. Wir laden ein zur Teilnahme via Zoom – dafür benötigen wir eine Anmeldung (Mit Name, Mailadresse, gerne auch Schulform/Hintergrund) per Mail an mediendidaktik.frankfurt@gmail.com – die Zugangsdaten werden am 1. Februar versandt.

Die Veranstaltung wird als Lehrkräftefortbildung akkreditiert. Für eine Teilnahmebescheinigung ist Anmeldung und Teilnahme via Zoom erforderlich.

Plattform

  • 09:30 Prof. Dr. Viera Pirker: Religion auf Instagram – emergente Phänomene
  • 09:50 Dr. Anna Puzio: Von neuen Lebensformen, sexueller Aufklärung und Umweltengagement – Instagram und eine zeitgemäße Anthropologie
  • 10:10 JProf. Dr. Anna Neumaier: Digitale Ethnografie – Methodologische und forschungspraktische Überlegungen zur Religionsforschung in social media
  • 10:30 Dr. Laura Mößle, Dr. Lena Tacke, Dr. Rebekka Burke: Konstruktion von Körper als Austragungsfläche durch Bildpraktiken auf Instagram

Austausch und Pause

Content

  • 11:50 Florian Mayrhofer: “… it’s about the story you tell” (K. Systrom) – ‘Digital Storytelling’ als neue Erzählpraxis?
  • 12:10 PD Dr. Sabrina Müller: Glaubensinfluencer*innen auf Instagram
  • 12:30 Markus Globisch: Zwischen Gaming, Lifestyle und Entertainment: Religion in YouTube-Videos deutscher Top-Influencer*innen

Austausch und Pause

User

  • 14:00 Dr. Chris Novak und Dr. Astrid Mattes: Young Believers Online – Mapping On ­- and Offline Identifications of Urban Religious Youth
  • 14:20 Daniel Hörsch: Followerschaft von christlichen Influencer*innen
  • 14:40 Paula Paschke: #outinchurch – Kirchenentwicklung auf Instagram

Austausch und Pause

Praxis

  • 16:00 Jan Kuhn: @faithpwr – über den eigenen Glauben im Alltag auf Instagram & TikTok erzählen
  • 16:20 Lilith Becker: Das evangelische Contentnetzwerk yeet gründen und gestalten
  • 16:40 Kathrin Termin: Als Religionslehrerin im #Instalehrerzimmer (unterwegs)

Austausch und Abschlussdiskussion

Logo Professur Religionspädagogik und Mediendidaktik
Viera Pirker
Viera Pirker

👉Professorin für Religionspädagogik und Mediendidaktik
📍 Fachbereich Katholische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
💡 Phasenvernetzung in der Lehrkräftebildung