Prof. Dr. Ilona Nord: Religionslehrkräfte in ihren digitalen Realitäten. Didaktische Erträge aus dem empirischen Forschungsprojekt RELab digital (2017-2022).

KPH-Online-Vortrag: Prof. Dr. Ilona Nord, digitale Religionsdidaktik: Di, 29.3.2022, 16:30-18:00 Uhr, #openreli ZukunftsFähig

2022-03-29 16:30:00 - 2022-03-29 18:00:00 Zoom Link

KPH-Online-Vortrag, 29.3.2022, 16:30-18:00 Uhr

Als im Jahr 2017 RELab digital startete, war die Atmosphäre noch weitaus überhitzter: digitales Lehren und Lernen wurde mit hohen Erwartungen an eine neue Lernkultur verbunden. Nicht zuletzt die Pandemie hat dazu geführt, dass digitale Lernszenarien einen Schub erhalten haben und nahezu zum ‘new normal’ geworden sind oder besser: es wäre gern gesehen worden, wenn sie zum ‘new normal’ geworden wären. Insgesamt ist man inzwischen etwas weniger euphorisch und damit auch realistischer. RELab digital wird nun im März 2022 abgeschlossen. Die empirische Forschung gibt Einblicke in die Realitäten des Umgangs von Religionslehrkräften mit digitalen Medien. Die konzeptionell didaktische Arbeit reflektiert diesen Umgang im Rahmen der allgemeinen pädagogischen Diskussion um digitales Lehren und Lernen. Folgende Themen werden u.a. im Fokus stehen: Welchen Sinn hat die Implementierung digitaler Tools im Religionsunterricht? Welche Differenz ist zwischen selbstbestimmtem versus selbstreguliertem Lernen zu sehen? Welche Fokusverschiebungen ergeben sich für das Lehren und Lernen im digital gestützten Religionsunterricht? Und nicht zuletzt: Welche Bedeutung haben Digital Religions für die Entwicklung von Religionskulturen und insofern auch für das Curriculum des Religionsunterricht

Openreli ZukunftsFähig – Die interreligiöse Fortbildungsreihe der KPH Wien Krems in Zusammenarbeit mit #relilab, rpi-virtuell, dem RPZ Zweibrücken und dem RPI Baden 

Vom 23.02.2022 bis zum 30.03.2022

Wir erkunden das Potenzial der Religionen für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Zukunft.Gemeinsam werden wirreligionspädagogische Unterrichtentwürfe, Materialien und Medien entwickeln.

Openreli ist interreligiös: Ich kann mit Kolleginnen unterschiedlicher Religionen ins Gespräch kommen.
Openreli ist zukunftsorientiert: Wir setzen uns ein für eine solidarische Gesellschaft und ein Leben in Einklang mit der Natur.
Openreli ist fundiert: Wissenschaftler*innen stellen ihre aktuellen Erkenntnisse zu den Themen der Religionspädagogik vor.
Openreli ist praxisorientiert: Gemeinsam entwickeln wir Ideen und Medien für den Einsatz im Unterricht.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Newsletter: www.openreli.de

Ansprechpartner KPH Wien-Krems: reinhard.weber@kphvie.ac.at

Ansprechpartner in der Pfalz: rpz.zweibruecken@evkirchepfalz.de

Ansprechpartner in Baden: Olav.Richter@ekiba.de

Standardbild
Olav Richter