Relilab|Global: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt? – Planspiele mit AR erlebbar machen

Wie entwickeln Dilemma-Geschichten eine ethisch-moralische Handlungskompetenz? WARUM AR & ETHISCH-MORALISCHE HANDLUNGSKOMPETENZ? In diesem Workshop wird es anhand von Projektarbeit verdeutlicht und kann unkompliziert auch in der religiösen Bildung eingesetzt werden.

2023-04-20 16:00:00 - 2023-04-20 17:00:00 Zoom Link


FORMAT: #relilab.global
WANN: 20.04.23
UM: 16 – 17 Uhr
BILD: https://pixabay.com/de/photos/konzept-mann-papiere-person-planen-1868728/

WER:

Miriam Meir (ev. Akademie Wittenberg) , Friederike Wenisch (ptz. ElkWue)

(KURZ-)BESCHREIBUNG:

Mit den KonfiCamps hat Miriam Meir in den letzten 4 Jahren immer wieder neue Planspiele im Bereich des Globalen Lernen ausgearbeitet und erprobt. Klassische Themen wie faire Kleidung, interreligiöser Dialog, Flucht und faire Schokolade spielten dabei immer wieder eine Rolle.

In diesem Talk stellt sie den Lehrenden ein Planspiel vor und berichtet davon, wie die Konfis darauf reagiert haben, was gut klappte, was schwierig war, wie wir es im Team mit Ehrenamtlichen erstellt haben und diskutieren wie es in die Gemeindearbeit den RU integriert werden kann.

Am Ende gibt es noch weitere Planspiele in dem Bereich und Friederike Wenisch würde darüber hinaus zeigen, welche Möglichkeiten die Erfahrbarkeit mir AR bietet und wie man diese Möglichkeiten in den Planspielen fruchtbringend einsetzen könnte.

Zielgruppe:
1. Religionslehrende aller Schulformen und Klassenstufen
2. Gemeinde-/Konfiarbeit

Standardbild
Friederike Wenisch