Büdchen am Auerbachplatz in Köln-Sülz

Theologisches Büdchen

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

23.02.2023 16:15 - 17:00 Zoom Link

Im Rheinland und auch im Ruhrgebiet gibt es Büdchen. Büdchen sind wie ein Kiosk, aber sie stehen frei. Sie sind mitten auf dem Gehweg; sie kreuzen das Leben der Menschen. Die Menschen kreuzen das Büdchen, besuchen es – mal flüchtig und hektisch, mal mit Zeit für einen Kaffee oder ein Bier.

Das Büdchen spricht mich immer an: leuchtend, plakativ, dezent, verheißungsvoll. Das Büdchen hat mir immer etwas zu bieten. Das Büdchen lässt mich.

Büdchen ist Alltag unter dem Brennglas. Man kann etwas dalassen und nimmt etwas mit. Büdchen bedeutet Augenhöhe zwischen Menschen, Lebensentwürfen und Themen.

Das ist eine Schlagzeile, die mich anspricht, anzieht. Da ist ein Plakat, an dem ich kleben bleibe – oder der Wunsch nach einer süßen Tüte, einem Getränk, Lektüre. Das Büdchen strahlt aus, strahlt an – heißt Willkommen.

Herzlich Willkommen am Theologischen Büdchen!

Büdchen am Auerbachplatz in Köln-Sülz
Photo: Michael Wittenbruch, CC-BY

Am Theologischen Büdchen treffen wir uns einmal im Monat während der relilab-Café-Zeit. Das Team der Regionalgruppe NRW wird dann immer eine “Schlagzeile” mitbringen, die Anlass zu Austausch, Diskussion und Nachdenken gibt. Eine solche “Schlagzeile” kann ein kurzer theologischer oder spiritueller Text sein, es kann ein Bild sein oder auch Musik oder ein Gedanke.

Am Theologischen Büdchen soll man verbleiben können, auch mal durchschnaufen. Am Theologischen Büdchen soll es gemütlich sein. Man ist mittendrin und kann sich doch mal rausnehmen.

Das Theologische Büdchen steht offen. Lasst euch ansprechen!

Dominik Arenz
Dominik Arenz

Referent in der Abteilung Schulische Religionspädagogik der Hauptabteilung Schule/Hochschule im Erzbistum Köln.
Lehrer für Katholische Religionslehre und Latein - Theologe - Medienpädagoge (#mepps19).