Willkommen im relilab Schweiz | Berlin | (offen für Gäste)

Die Regionalgruppe für alle Teilnehmenden aus der Schweiz und Mitarbeitende der EKBO-Berlin. Teilnehmende aus Österreich und Deutschland, die nicht einer anderen Regionalgruppe zuzuordnen sind, können als Gäste in dieser Regionalgruppe teilnehmen.

Religionspädagogik und Digitalisierung

Digitale Medien bestimmen zahlreiche Bereiche des Lebens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie prägen zunehmend die Art und Weise, wie wir als Religionslehrpersonen, katechetisch Tätige und andere Mitarbeitende im kirchlichen Dienst leben, kommunizieren und arbeiten.

Der Begriff der “Digitalität” bringt zum Ausdruck, dass wir bereits in einer Kultur leben, in der digitale Medien, Ausdrucks- und Verfahrensweisen allgegenwärtig sind. Damit einher gehen sowohl zahlreiche Chancen als auch verschiedene Herausforderungen. Auch im Hinblick aufs Lehren und Lernen sowie die Glaubenskommunikation allgemein.

Das relilab unterstützt dich dabei:

  • deine eigenen digitalen Fertigkeiten entsprechend deiner Interessen zu erweitern (egal, ob du Anfänger:in oder Fortgeschrittene bist);
  • in einer Laborumgebung Erfahrungen mit verschiedenen Tools, Methoden und Verfahrensweisen zu sammeln und dabei von Expert:innen begleitet zu werden;
  • ein Netzwerk mit Menschen aufzubauen, die ebenfalls Interesse an einer zeitgemässen Religionspädagogik haben;
  • deine Arbeitsweise im Hinblick auf die Kultur der Digitalität zu reflektieren und weiter zu entwickeln;
  • dein Arbeiten für andere sichtbar zu machen und von der Arbeit anderer zu profitieren;
  • Lehr-Lern-Prozesse unter Berücksichtigung digitaler Medien zu planen, umzusetzen und zu reflektieren;
  • eine zeitgemäße Glaubenskommunikation zu betreiben.

Das relilab – kurz erklärt

Zielgruppen

Religionslehrpersonen, katechetisch Tätige, Auszubildende, Studierende und weitere Interessierte aus dem kirchlichen Umfeld. Voraussetzung: Du verfügst über eine (Lern-)Gruppe bzw. Klasse, in der du das Gelernte anwenden kannst.

Varianten der Teilnahme

  • Variante 1: Du nimmst an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie an frei wählbaren Veranstaltungen teil. Du erarbeitest (alleine oder in Gruppen) ausgewählte Lernbausteine gemäss eigenem Interesse und dokumentierst die Lernzeit in einem Lernjournal. Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung über 30h Lernzeit.
  • Variante 2: Du nimmst an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie an frei wählbaren Veranstaltungen teil. Du erarbeitest (alleine oder in Gruppen) ausgewählte Lernbausteine gemäss eigenem Interesse und dokumentierst die Lernzeit in einem Lernjournal. Zusätzlich weist du deinen Lernertrag in der Praxis nach und dokumentierst dies. Du erhältst einen Bildungsnachweis über 60h Lernzeit.

Die Teilnahme ist komplett digital möglich. Je nach Bedürfnis werden regionale Zusammenkünfte organisiert. Auf Wunsch kann die Lernzeit auch in ECTS ausgewiesen werden.

Lernumgebung

Die digitale relilab-Lernumgebung ermöglicht ein selbstgesteuertes Lernen und individuelle Schwerpunktsetzung. Du entscheidest selbst, in wie vielen Bereichen du Kompetenzen erwerben möchtest. Dabei wirst du von den anderen Teilnehmenden und den Leitenden der Regionalgruppe unterstützt.

Synchrone Lernformate

Bei synchronen Lernformaten steht das zeitgleiche Lernen verschiedener Personen im Vordergrund.

relilab-Talks

Die relilab-Talks bieten dir an jedem ersten Donnerstag (16.00-18.00h) im Monat und Workshops rund um Religionspädagogik im Kontext der Digitalität. Dabei steht der Austausch und die eigene Aktivität im Vordergrund.

relilab-Impulse

Die relilab-Impulse bieten dir i.d.R. freitags (16.00-17.00h) Impulse zu einer religionspädagogischen Fragestellung. Bei den Impulsen handelt es sich i.d.R. um Vorträge mit geringer Interaktion.

relilab-Werkstatt

Die relilab-Werkstatt findet an drei Donnerstagen im Monat im relilab-Café statt. Die Werkstatt dient als Ausgangspunkt für das selbstgesteuerte Lehren und Lernen und als Treffpunkt für Gruppen. Es können Termine für Veranstaltungen von Teilgebenden über das Formular https://relilab.org/termine-einreichen/  im Voraus für alle Interessierten angekündigt werden. Neben konkreten Projekten, dem Austausch zu einem Thema können beispielsweise auch Lernmodule oder Teilthemen aus dem relilab.context Ausgangspunkt für eine Werkstatt sein.

relicamps

Die relicamps sind ein Format des wechselseitigen Lehrens und Lernens, die Teilnehmer:innen dazu ermuntern, selbst zu Teilgebenden in Sessions zu werden. Aktuell geplant sind folgende relicamps:
– (Fr.-So.) 07.10.-09.10.2022: relicamp in Hildesheim
– (Do.) 15.12.2022, 15.00-18.00 Uhr: digitales Advents-relicamp
– (Do.) 09.02.2023 14:00-18:00 Uhr: digitales relicamp
– (Sa) 03.06.2023, 09.00-16.00 Uhr: digitales relicamp zum Abschluss. Mit Abschluss der Regionalgruppe.

#relichat

Der #relichat findet mittwochabends von 20-21 Uhr statt und bietet dir auf Twitter einen Chat rund um Fragen der Religionspädagogik an.

Serien

Bei Serien handelt es sich um mindestens drei aufeinander aufbauende Angeboten bzw. Anlässen, bei denen prozesshaftes Lernen im Vordergrund steht.

Bereits jetzt sind weitere Formate und Zeitfenster geplant. Eine Übersicht findest du 👉 hier. Bitte beachte, dass die Übersicht erst im August 2022 fertig sein wird und bis dahin teilweise noch thematische Platzhalter aufgeführt sind. Die einzelnen Anlässe werden nach und nach 👉 hier aufgeschaltet.

Asynchrone Lernformate

Asynchrone Lernformate bieten dir die Möglichkeit, dann zu lernen und so zu lernen, wie du es gerade möchtest.

Lernmodule

Die Lernmodule bieten dir Anregungen zu verschiedenen Fragestellungen, Herausforderungen oder konkreten Tools. Sie sind so angelegt, dass du sie dir eigenständig oder mit anderen gemeinsam erarbeiten kannst. Du kannst die Lernmodule zeitunabhängig durcharbeiten. Die Lernmodule sind bis Ende August 👉 hier aufgeschaltet.

relilab.context

Im relilab.context erwarten dich ausgewählte Impulse zur Religionspädagogik und -didaktik im Verhältnis zu Prozessen der Digitalisierung und dem Lernen in einer Kultur der Digitalität. In sechs Modulen kannst du deine Kenntnisse in verschiedenen Kontexten und Dimensionen erweitern. Mehr erfährst du 👉 hier.

my.relilab

my.relilab ist das religionspädagogische Lernlabor. Lass Dich inspirieren von Interessanten Impulsen, schau Kolleg:innen über die Schulter, melde Dich an und erstelle Deine eigenen Lernmedien nach OER Standard. Mehr erfährst du 👉 hier.

Anlässe / Termine der Regionalgruppe

  • 22.09.2022, 16.00-18.00h: Kickoff-Veranstaltung der Regionalgruppe Schweiz | Berlin
    Die Kickoff-Veranstaltung unserer Regionalgruppe dient dem Klären deiner Fragen, unterstützt dich bei technischen Herausforderungen und der Planung deines persönlichen Lernvorhabens.
  • 29.09.2022, 16.00-18.00h: relilab-Café-Kickoff
    Beim relilab-Café-Kickoff lernst du die Teilnehmenden und Leitenden der anderen Regionalgruppen kennen und kannst interessenbezogene Kontakte knüpfen um auch über die Grenzen der Regionalgruppe hinaus zu lernen.
  • Jeweils am 3. Donnerstag im Monat findet von 17.00-18.00h das optionale Treffen der Regionalgruppen statt, bei dem wir uns als Regionalgruppe austauschen können und du Unterstützung bei deinem Lernprozess erhältst.
    • 24.11.2022, 17.00-18.00 Uhr
    • 19.01.2023, 17.00-18.00 Uhr
    • 16.02.2023, 17.00-18.00 Uhr
    • 16.03.2023, 17.00-18.00 Uhr
    • 20.04.2023, 17.00-18.00 Uhr
  • 03.06.2023, 09.00-16.00h: digitales relicamp zum Austausch über die Lernerträge und zum Abschluss des relilabs
    Das digitale relicamp steht allen Interessierten offen und lädt ein, die eigenen Lernerträge zu präsentieren, Feedback dazu zu erhalten und von- bzw. miteinander zu lernen. Das relicamp dient unserer Regionalgruppe zudem als Abschluss.

Talks und Impulse von Regionalgruppenleitenden und -teilnehmenden

Serie “Glaubenskommunikation” in zusammenarbeit mit der ruach.academy

  • 04.10.2022, 16.00-17.30 Uhr: 3 Herausforderungen der Digitalisierung. Talk mit Tobias Sauer.
  • 01.11.2022, 16.00-17.30 Uhr: Persönliche Worte für den Glauben finden. Talk mit Hanna Buiting.
  • 06.12.2022, 16.00-17.30 Uhr: Chancen für den Religionsunterricht. Talk mit Carsten Matlok.
  • 10.01.2023, 16.00-17.30 Uhr: Wie spricht mensch eigentlich Gott an? Talk mit Lisa Quarch.
  • 07.02.2023, 16.00-17.30 Uhr: Nicht peinlich mit Gott befreundet. Talk mit Kira Beer.
  • 07.03.2023, 16.00-17.30 Uhr: Glaube spüren. Talk mit Kathi.
  • 11.04.2023, 16.00-17.30 Uhr: Gott im Prozess. Talk mit Jason.
  • 09.05.2023, 16.00-17.30 Uhr: Es war nicht immer einfach | Heilige – Vorbilder im Glauben | Abschluss. Talk mit Tobias Sauer.

Kosten

Studierende des RPI und ehemalige Studierende
  • Studierende: CHF 0.-

  • Mitglieder der Alumni-Organisation Universität Luzern (inkl. RPI): CHF 140.- (subventionierter Beitrag)

👉 Anmeldung siehe oben.

Für Mitarbeitende der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO)
  • Religionslehrpersonen: EUR 0.- (subventionierter Betrag)

  • Andere Mitarbeitende der EKBO: EUR 0.- (subventionierter Betrag)

👉 Anmeldung siehe oben.

Für die kath. Kirche im Kanton Bern
  • Katechet:innen in Ausbildung: CHF 0.-

  • Mitarbeitende und Ehrenamtliche: CHF 140.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Für die ev. & kath. Kirche im Kanton St. Gallen (inkl. AR/AI)
  • Katechet:innen in Ausbildung: CHF 0.-

  • Mitarbeitende und Ehrenamtliche: CHF 140.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Für die ev. & kath. Kirche im Kanton Thurgau
  • Katechet:innen in Ausbildung: CHF 0.-

  • Mitarbeitende und Ehrenamtliche: CHF 140.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Für die ev. & kath. Kirche im Kanton Zug
  • Katechet:innen in Ausbildung: CHF 0.-

  • Mitarbeitende und Ehrenamtliche: CHF 140.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Auszubildende und Studierende am TBI Zürich
  • Auszubildende und Studierende: CHF 0.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Alle anderen Interessierte
  • Teilnehmende aus der Schweiz: CHF 290.-

  • Teilnehmende aus Deutschland und Österreich: EUR 270.-

👉 Anmeldung siehe oben.

Leitung der Regionalgruppe Schweiz | Berlin

Folgende Personen unterstützen dich und dein Lernvorhaben im Rahmen des relilabs:

Guido Estermann

Leiter der Fachstelle Bildung-Katechese-Medien.
Dozent für Fachdidaktik Ethik-Religion-Gemeinschaft sowie Politische Bildung an der Pädagogische Hochschule Schwyz.

Mehr über Guido

Stefan Fischer

Pfarrer, Leiter Religionspädagogisches Institut (RPI) der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen, Privatdozent Universität Wien.

Mehr über Stefan

Judith Furrer Villa

Primarlehrerin, Theologin und Leiterin der Fachstelle Religionspädagogik der röm.-kath. Landeskirche des Kantons Bern.

Mehr über Judth

Michael Hartlieb

Bereichsleiter «Theologische Grundbildung» am TBI.

Mehr über Michael

Mirjam Loos

Theologin und Philologin, Leiterin Fachstelle Religionsunterricht der evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau

Mehr über Mirjam

Paula Nowak

Studienleiterin für Religionspädagogik im Bereich Mediendidaktik, EKBO.

Mehr über Paula

Daniel Ritter

Theologe und Religionspädagoge, Leiter der Fachstelle Religionspädagogik der katholischen Landeskirche Thurgau

Mehr über Daniel

David Wakefield

Studienleiter am Religionspädagogischen Institut Luzern und Dozent für Katechetik.

Mehr über David

Othmar Wyss

Leiter Fachstelle Katechese und Religionsunterricht, Religionspädagoge und Erwachsenenbildner

Mehr über Othmar

Referierende

Die Liste der Referierenden und gesamten relilab-Teams kannst du > hier abrufen. Bitte beachte: die Liste wird erst im August vollständig sein.

Beteiligte Institutionen

Die Regionalgruppe Schweiz | Berlin | wird von folgenden Institutionen getragen:

Die Liste weiterer Institutionen, die das relilab Tragen, kannst du > hier abrufen.