relilab Luzern – Berlin und International

Variante für alle Teilnehmenden aus der Schweiz, Österreich und alle alle aus Deutschland, die nicht einer anderen Regionalgruppe zuzuordnen sind.

Kickoff am 04.09.2021 (09.15-16.00 Uhr)

Religionspädagogik und Digitalisierung

Digitale Medien bestimmen zahlreiche Bereiche des Lebens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch in der Religionspädagogik spielen sie eine immer bedeutsamere Rolle. Bei dieser Weiterbildung erarbeiten Sie sich die Kompetenz, Lehr-Lern-Prozesse unter Berücksichtigung digitaler Medien zu planen, umzusetzen und zu reflektieren. Die Laborumgebung (das relilab) unterstützt Sie dabei, einzeln und in Zusammenarbeit mit anderen, unterstützt durch Expertinnen und Experten, Ihre Kompetenzen zu erweitern. Wenn Sie anstelle einer Teilnahmebescheinigung einen Bildungsnachweis wünschen, weisen Sie die Kompetenz in der eigenen Praxis nach.

Zielgruppe

Religionslehrpersonen, katechetisch Tätige, Studierende des RPI und Interessierten. Voraussetzung: Sie verfügen über eine Lerngruppe bzw. Klasse, in der Sie das Gelernte anwenden können.

Varianten der Teilnahme

  • Variante 1: Sie nehmen an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung Lehrveranstaltung sowie frei wählbaren Formaten digital oder analog teil. Sie erarbeiten ausgewählte Lernbausteine gemäss eigenem Interesse und dokumentieren die Lernzeit in einem Lernjournal. Zusätzlich weisen Sie Ihren Lernertrag in der Praxis nach und dokumentieren dies. Sie erhalten einen Bildungsnachweis über 60h Lernzeit (2 ECTS).
  • Variante 2: Sie nehmen an der Auftakt- und Abschlussveranstaltung Lehrveranstaltung sowie frei wählbaren Formaten digital oder analog teil. Sie erarbeiten ausgewählte Lernbausteine gemäss eigenem Interesse und dokumentieren die Lernzeit in einem Lernjournal. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 30h Lernzeit (1 ECTS).
  • Variante 3: Sie erarbeiten die Lernbausteine eigenständig und gemäss eigenem Interesse. Sie erhalten keine Teilnahmebescheinigung.

Die Teilnahme ist komplett digital möglich. Sofern die Pandemie es zulässt, wird zudem eine Variante zur Teilnahme vor Ort an der Universität Luzern angeboten. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Optionen ist möglich, so lange die notwendigen Leistungen noch erbracht werden können.

Lernmodule

Die digitale Lernumgebung ermöglicht ein selbstgesteuertes Lernen und individuelle Schwerpunktsetzung. Sie entscheiden selbst, in wie vielen der Themen Sie Kompetenzen erwerben möchten. Es sind u.a. folgende Lernmodule geplant: Actionbound; Breakout Games; Comics / E-Books; Demokratiebildung und Antisemitismus; Digitale Jugendarbeit; Digitale Quizze; Digital Storytelling; Gamification; Kollaboration; Kommunikation mit Eltern und Schüler:innen; Lehren und Lernen mit WordPress gestalten; Minetest/Minecraft in der Gemeindepastoral; OER verstehen, erstellen und teilen; Online-Andachten planen und gestalten; Podcasts erstellen; Präsentieren mit Adobe Spark, Canva, H5P, PowerPoint und Prezi; Schüler:innenvideos / Erklärvideos; Scratch im RU; Social Media: Instagram und TikTok; Spielend lernen mit H5P; Theologisieren mit Erzählfilmen; VR-Erkundungen etc.

Die definitive Liste der Themen werden im August 2021 aufgeschaltet. Melden Sie sich > hier für den Newsletter an.

Formate und Daten

  • Auftakt- und Abschlussveranstaltung: Die Start- und Abschlussveranstaltung dienen dem Klären von Fragen, dem Erwerb der erforderlichen Basics und dem Präsentieren des Gelernten. Zusätzlich werden Sie bei der Planung Ihres Projekts begleitet. Sie können digital oder analog teilnehmen. Daten: 04.09.2021, 09.15-12.15 Uhr mit anschliessendem Angebot der Beratung; 21.05.2022, 09.15-16.00 Uhr.
  • Basismodul: Lernen Sie grundlegende Fragen und Modelle rund um Digitalität im Kontext der Religionspädagogik kennen. Selbstlernmodul ohne Datum.
  • Lernmodule: Die digitale Lernumgebung bietet Ihnen die Möglichkeit, anhand verschiedener Module entsprechend Ihren Interessen und in Ihrem Tempo zu lernen. Sie erhalten die nötigen Informationen und Anregungen zur Umsetzung, tauschen sich mit den Expertinnen und Experten sowie den anderen Teilnehmenden aus. Selbstlernmodule ohne Datum. Der Austausch und die Beratung finden im Rahmen der relilab-Talks, des relilab-Cafés und der lokalen und überregionalen Austauschgruppe statt.
  • relilab-Talks: Referentinnen und Referenten geben Ihnen in Videokonferenzen Impulse zu fachspezifischen Themen und stehen für Fragen zur Verfügung. Jeweils am 1. Donnerstag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr auf Zoom.
  • relilab-Café: Nutzen Sie die Austauschrunden zur kollegialen Beratung und zum Coaching durch Expertinnen und Experten. Jeden Donnerstag ab 16.00 Uhr auf Zoom.
  • #relichat: Der wöchentliche #relichat dient der Vernetzung und der informellen Fortbildung zu Themen rund um den Religionsunterricht. Jeweils mittwochs um 20.00 Uhr auf Twitter.
  • #relicamp: Das #relicamp in Salzburg dient der Vernetzung über die Landesgrenze hinweg, dem Austausch über das Gelernte und der weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalität. Daten: 08.-10.10.2021 in Salzburg.
  • #relichat-Barcamp: Nehmen Sie am digitalen Barcamp teil; vernetzen Sie sich mit anderen Personen aus dem Bereich Religionspädagogik; erhalten Sie Informationen in verschiedenen Sessions oder bieten Sie eine eigene Session an. Datum: noch offen.

Kosten

  • Variante 1: CHF 200 (ca. EUR 180)
  • Variante 2: CHF 200 (ca. EUR 180)
  • Variante 3: CHF 0

Studierende des RPI Luzern nehmen zum Preis von CHF 100 teil. Mitglieder der ALUMNI-Organisation Luzern nehmen zum Preis von CHF 170 teil. Mitglieder der EKBO nehmen auf Grund einer Kooperationsvereinbarung zum Preis von CHF 100 (ca. EUR 90) teil.

Leitung

Für das Religionspädagogische Institut an der Universität Luzern: David Wakefield.

Für den AKD der EKBO: Paula Nowak.

Referierende

Die Liste der Referierenden und des Planungsteams kann > hier abgerufen werden.

Beteiligte Institutionen

Die Liste der beteiligten Institutionen kann > hier abgerufen werden.

Flyer

Den Flyer zur Weiterbildung können Sie > hier herunterladen.

Anschrift
Universität Luzern
Religionspädagogisches Institut
Frohburgstrasse 3
CH - 6002 Luzern

Kontaktiere uns:
mail@relilab.org