Arbeitskreis zu “Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft”

Das Buch "Religiöse Bidung - Perpektiven für die Zukunft" erschien Dez 2021. Herausgeberinnen: Andrea Lehner-Hartmann und Viera Pirker. Das Besondere? In ihm formulieren Nicht-Theolog*innen, was die Rolle des RU an öffentlichen Schulen in Zukunft ist, sein kann und sein soll.

2023-01-10 16:00:00 - 2023-01-10 17:30:00 Zoom Link

Das Buch “Religiöse Bildung – Perspektiven für die Zukunft” ist eine interdisziplinäre Antwort auf die Frage nach der heutigen Relevanz des christlichen Religionsunterrichtes an öffentlichen Schulen. Der Fokus dieses virtuellen Arbeitskreises sind die Berufsbildenden Schulen, Interessierte anderer Schulformen sind herzlich willkommen.

Das wird unser Projekt sein:

  • Wir werden die in sechs unterschiedlichen Aufsätzen beschriebenen akademischen Perspektiven von Mai 2022 bis Februar 2023 an 8 Dienstagen mit unseren alltäglichen Erfahrungen in den Schulen abgleichen. – Dazu ist es gut, die einzelnen thematischen Aufsätze vorher zu lesen und die subjektiv besonders treffenden Stellen zu den Treffen “mitzubringen”.
  • Wir formulieren aus dieser Sammlung von Erkenntnissen und konkreten Erfahrungen Postulate für den zukünftigen Religionsunterricht speziell an BBSen
  • Wenn möglich soll auf der Basis der entstandenen Materialien ein Perspektiv-Papier “RU an berufsbildenden Schulen” formuliert werden.

Das sind die Termine und ihre Themen:

  • ViKo 1 (Di  03.05.2022) Erstes Einlesen und erste Erfahrungshorizonte. Konturen religiöser Bildung in der Gegenwart
  • ViKo 2 (Di  07.06.2022) Pluralität als Herausforderung
  • ViKo 3 (Di  05.07.2022) Demokratie und Gerechtigkeit
  • ViKo 4 (Di  13.09.2022) Klimagerechtigkeit als religionspädagogische Herausforderung
  • ViKo 5 (Di 04.10.2022) Sterben und Tod im gesellschaftlichen Wandel
  • ViKo 6 (Di 08.11.2022) Religiöse Bildung in einer sich transformierenden Gesellschaft
  • ViKo 7 (Di  10.01.2023) Religiöse Bildung im Prozess der Digitalisierung / Der Mensch lebt nicht vom Bit allein
  • ViKo 8 (Di  07.02.2023) Zusammen mit Viera Pirker:  Abschluss und Ausblick auf mögliche Konsequenzen unserer Reflexionen.

Es kann auch an einzelnen ViKos teilgenommen werden, deren Themen besonders beschäftigen.

Kolleg*innen aus dem Bistum Speyer können sich diese Veranstaltung über reli@bistum-speyer.de als Fortbildung anerkennen lassen.

Leitung der Arbeitskreise:
Dorothea Ennemoser-Bohrer, Referentin für RU an BBSen im Bistum Speyer.

Standardbild
Dorothea Ennemoser-Bohrer