Das #relilab-Café findet wöchentlich donnerstags ab 16 Uhr statt.

Die nächsten Termine:

Ansicht



📆 Kalender einbinden

November - 2022

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
27.
28.
Montag 28. November
17:00 - 18:30
Der Teufel - kein Deal mit dem Bösen!

Wie verantwortlich umgehen mit einer problematischen Randfigur der Bibel? Am besten umgehen? Angesichts der ungebrochenen popkulturellen Präsenz von Teufelsfiguren sollten Religionslehrer*innen zur Frage nach dem "Bösen in Person" etwas zu sagen haben.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
29.
30.
Mittwoch 30. November
17:00 - 18:30
Der Teufel - kein Deal mit dem Bösen!

Wie verantwortlich umgehen mit einer problematischen Randfigur der Bibel? Am besten umgehen? Angesichts der ungebrochenen popkulturellen Präsenz von Teufelsfiguren sollten Religionslehrer*innen zur Frage nach dem "Bösen in Person" etwas zu sagen haben.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈

Dezember - 2022

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
Donnerstag 1. Dezember
09:30 - 16:00
Fachtag "Islam und Unterricht" Herausforderungen religiöser und kultureller Superdiversität

Wie leben wir kulturelle religiöse Vielfalt in der Schule? “Religiöse und kulturelle ‘Superdiversität’ als Herausforderung für Schule und Religionsunterricht.”

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
15:15 - 17:00
relilab|Inklusiv: Bildhafte Welten - Piktogramme zum Durchblicken und Globales Lernen

Ab 15:15 im Inklusionstalk mit Wolfhard Schweiker geht es um „Piktogramme zum Durchblicken“ und beim 16:15 beim sonderpädagogischen Impuls mit Tobias Haas wird der Fokus auf das „Globale Lernen“ gelegt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Fakten oder Fakes? Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen (Teil 1)

Dr. Harald Lamprecht, Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Evang-Lutherischen Landeskirche Sachsens und Geschäftsführer des Evangelischen Bundes Sachsens, gibt eine Einführung in das Thema Verschwörungserzählungen und durchleuchtet kritisch deren Strukturen - - im Netz und außerhalb. Darüberhinaus werden Umsetzungsideen für die Praxis vorgestellt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
RelilabJunior: Ein Märchen aus uralten Zeiten... - Wie Storytelling den Lehrplan vermitteln kann mit Astrid Kronsbein.

Die Aufmerksamkeitsspanne der Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Jahren stark abgenommen. Dazu kommen heterogene Klassenstrukturen und die Theorie der Binnendifferenzierung, die dabei Abhilfe schaffen soll. Ein Mittel der Wahl für die gesellschaftsrelevanten Fächer kann dabei das Storytelling sein. Wie kann Storytelling kreativ und doch Lehrplan gerecht vermittelt werden? Das wollen wir beim Junior-Talk am 01.12.2022 näher betrachten.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:00 - 18:30
Christlicher Fundamentalismus: Motive und Gestalten

Der Vortrag stellt Herkunft und Grundmotive des christlichen Fundamentalismus vor, zeigt Konvergenzen und Differenzen zu konservativen Gestalten des Christentums (z.B. Evangelikalismus) auf und gibt einen Überblick über gegenwärtige Tendenzen in Deutschland.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:00 - 18:00
Adventskalenderprojekt - mit Comics Advents- und Weihnachtsbräuche erklären

Schülerinnen und Schüler gestalten einen digitalen Adventskalender für ihre Schule Beschreibung des Projektes, Beschreibung der Veränderungen und Weiterentwicklung des Projektes seit 2020, Einladung zu Feedback und Kooperation.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
2.
Freitag 2. Dezember
16:00 - 17:00
Heilige im Dezember

Im Dezember begegnen uns auf dem Weg nach Betlehem einige Heilige. Mit ihren Lebenszeugnissen bringen sie Licht in die Dunkelheit. Der Impuls gibt Unterrichtsanregungen zum Erzählen und zur Gestaltung.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
3.
4.
5.
6.
Dienstag 6. Dezember
16:00 - 17:30
Digitalität: Chancen für den Religionsunterricht

Carsten macht Job als Religionslehrer aus Leidenschaft und sucht immer nach neuen Ideen, seine Themen den Schüler:innen zugänglich zu machen. In seinem Workshop geht es um konkrete Chancen von Digitalität im Religionsunterricht.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
7.
8.
Donnerstag 8. Dezember
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Fakten oder Fakes? Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen (Teil 2)

Dr. Harald Lamprecht, Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Evang-Lutherischen Landeskirche Sachsens und Geschäftsführer des Evangelischen Bundes Sachsens, gibt eine Einführung in das Thema Verschwörungserzählungen und durchleuchtet kritisch deren Strukturen - - im Netz und außerhalb. Darüberhinaus werden Umsetzungsideen für die Praxis vorgestellt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:15
"God´s story" - Aus der Bibel lernen

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
9.
Freitag 9. Dezember
16:00 - 17:00
Vielfalt erkennen und nutzen! Heterogenität in Religionsgruppen Zyklus 1 und 2 (1.-6. Klasse)

Heterogene Lerngruppen sind Chance und Herausforderung zugleich. Im Talk werden wir sowohl Voraussetzungen gemeinsamen Lernens in den Blick nehmen als auch konkrete Ideen für die Praxis sammeln und vorstellen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
10.
11.
12.
13.
Dienstag 13. Dezember
15:00 - 16:00
Regionalgruppe Hamburg trifft sich

Was habt ihr gesehen/gelernt/gemacht? Wir treffen uns zum Austausch in der relilab Zoomumgebung im (Breakout-)Raum ⛴️ Hamburg.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
14.
15.
Donnerstag 15. Dezember
15:00 - 18:00
#relicamp|Grundschule+: "Das Volk, das im Dunklen ist, sieht ein helles Licht?"

Heute sind alle eingeladen, die in den Klassenstufen 1-6 unterrichten oder die gerne mit niederschwelligen Impulsen arbeiten, unter dem Motto "Das Licht der Hoffnung sehen" Unterricht zu gestalten und zu reflektieren.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16.
Freitag 16. Dezember
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Advocacy - Gerechtigkeit & Verständnis für den Umgang mit Opfern von Gewalt

Advocacy als eine Form von globaler Beteiligung. Wie können wir Stimme sein für Opfer von Gewalterfahrung und struktureller Benachteiligung, Anwaltschaft für Unsichtbare/Ungehörten wahrnehmen am Beispiel des Netzwerks für Frieden und Gerechtigkeit in Kamerun https://brennpunktkamerun.org/

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17.
18.
19.
20.
21.
22.
Donnerstag 22. Dezember
16:00 - 18:00
Conceptboard – Digitales Unterrichten mit Pinnwänden, Kabanboards und Mindmaps

Das digitale und virtuelle Arbeiten der nächsten Jahre wird sich zunehmend auf Plattformen wie Conceptboard, Miro oder Mural abspielen, welche in einem virtuellen Raum eine kollaborative Arbeitsfläche bereitstellen. Doch durch die Vielzahl an Möglichkeiten zum gemeinsamen Brainstormen, arbeiten mit Vorlagen und Werkzeugen, wirken diese Programme häufig zu Beginn unübersichtlich und überfordern. Das Webseminar bietet einen angeleiteten Einstieg in die DSGVO konforme Software Conceptboard und lässt Teilnehmende aktiv aber betreut erste Schritte auf der Oberfläche machen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 12/2022

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 22.12.2022

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.

Januar - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Donnerstag 12. Januar
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Meinungsbildung in einer Infodemie – Social Media und Demokratiebildung (Teil 1)

Die Infodemie - eine Welle an (Falsch-)Meldungen wird über Social Media stark befeuert. Auf der Grundlage einer kritischen Betrachtung dieses Phänomens erörtern wir die Frage nach Wahrheit und diskutieren eine Unterrichtsimpuls, der die Entwicklung einer Haltung zu diesem Problem anstößt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
RelilabJunior: Die Faszination bewegter Bilder - Erstellung eines Film-Trailers zu dem fiktiven Film `Gesucht: ein Mensch namens Jesus!?´ mit Julia Glage

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und ein Film-Trailer schafft einen hervorragenden Überblick über ein Thema. Was würde also passieren, wenn Schüler:innen schnell und einfach einen Film-Trailer erstellen ließen? Sie könnten auf besondere Weise zeigen, was hinter dem Mensch namens Jesus noch zu entdecken ist.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:15
17:00 - 18:00
Religiöse Bildung im Prozess der Digitalisierung - "Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft"

Das Buch "Religiöse Bidung - Perpektiven für die Zukunft" erschien Dez 2021. Herausgeberinnen: Andrea Lehner-Hartmann und Viera Pirker. Das Besondere? In ihm formulieren Nicht-Theolog*innen, was die Rolle des RU an öffentlichen Schulen in Zukunft ist, sein kann und sein soll.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:00 - 18:00
Kompetenzorientierung – und wo bleibt der Inhalt?

Wie stehen Kompetenz und Inhalt zueinander? Ist der Inhalt beliebig? (Im Zusammenhang mit der Einführung Lehrplan Religionsunterricht der Kantone St.Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden)

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
13.
Freitag 13. Januar
16:00 - 17:00
Bartimäus, oder "Das gibt's doch nicht!"

Konnte Bartimäus wieder sehen? Auf diese Fragen gibt es nicht nur eine Antwort. Auch Schülerinnen und Schüler machen sich sehr unterschiedliche Gedanken. Es wird eine Unterrichtsstunde und neues Material vorgestellt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
14.
15.
16.
17.
18.
19.
Donnerstag 19. Januar
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Meinungsbildung in einer Infodemie – Social Media und Demokratiebildung (Teil 2)

Die Infodemie - eine Welle an (Falsch-)Meldungen wird über Social Media stark befeuert. Auf der Grundlage einer kritischen Betrachtung dieses Phänomens erörtern wir die Frage nach Wahrheit und diskutieren eine Unterrichtsimpuls, der die Entwicklung einer Haltung zu diesem Problem anstößt.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 18:00
Tutory – Arbeitsblätter und Handouts entwerfen

Dem OER Gedanke folgend, haben sich ein Lehrer und ein Programmierer entschieden eine Software zum Erstellen von Unterrichtsmaterial zu kreieren, die über Word hinausgeht oder es sinnvoll ergänzt. Und dies ist ihnen auch gelungen und auf www.tutory.de tummeln sich mit jedem Jahr mehr Lehrkräfte, um auf einfache und schnelle Art und Weise Arbeitsblätter und Kopiervorlagen zu erstellen und zu teilen. Das Webseminar erklärt die Oberfläche und Anwendungen und lässt Teilnehmende solange der Lizenzvorrat ausreicht auch gleich praktisch ausprobieren. Eine Empfehlung für Jede und Jeden, die häufig eigene Arbeitsblätter erstellen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 1/2023

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
20.
Freitag 20. Januar
16:00 - 17:00
Wirklich zwei Quellen? (1)

Prof. Peter Busch hat sich seit Jahren mit der Frage beschäftigt, wie und warum die Evangelien entstanden sind und stellt Fragen an die Zwei-Quellen-Theorie. In diesem Impuls zeigt er schlüssigere Erklärungen auf.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
21.
22.
23.
24.
25.
Mittwoch 25. Januar
16:00 - 18:00
Treffen der Regionalgruppe Niedersachsen

Heute besprechen wir eure Projektideen und beantworten alle derzeitigen Fragen zum relilab. Ihr habt hier auch die Möglichkeit euch zu vernetzen und Projekte gemeinsam voranzutreiben.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
26.
Donnerstag 26. Januar
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Friedens-/Konflikt-Orte digital erlebbar zu machen!

Wie gewinne ich Kinder und Jugendliche für die Auseinandersetzung mit unserer Geschichte vor Ort und in Europa? Was kann ich tun, um ihren Entdeckergeist zu fördern?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
Religiöse Dimensionen in Psychotherapie- und Coaching-Angeboten 

Psychologie ist eine Modewissenschaft, und die Therapeutin hat den Priester abgelöst. Aber manchmal wird ein Behandler zum Guru, und fragwürdige spirituelle Methoden kommen zum Einsatz. Wie kann Psychologie und Glaube sinnvoll integriert werden?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 26.01.2023

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
27.
Freitag 27. Januar
16:00 - 17:00
Religionsunterricht in der Förderschule

Ein Unterrichtsvorschlag für die Förderschule Geistige Entwicklung. Anschließend ein Austausch über die Situation des Religionsunterrichts in den Förderschulen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
28.
29.
30.
31.

Februar - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
Donnerstag 2. Februar
15:15 - 17:00
relilab|Inklusiv: Mehr als 1000 Worte… - Gebärden und Körper sprechen lassen

In dieser Sitzung mit Fachleuten aus der Inklusion dreht sich alles um den Körper und wie man nicht nur durch seine Stimme zur Geltung kommt. Lassen Sie sich inspirieren!

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Karikaturen im analogen und digitalen RU?! – Methodik, Beispiele, Erfahrungen (Teil 1)

Die Teilnehmenden tauschen sich über den gelungenen Einsatz von Karikaturen miteinander aus, lernen Methoden für den Einsatz von Karikaturen kennen und setzen sich mit dem Einsatz von Karikaturen an ausgewählten Beispielen auseinander

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:00
RelilabJunior: Ordnung ist das halbe Leben - Tipps für die Strukturierung von Material im Religionsunterricht mit Daniel Steh

Ordnung ist das halbe Leben und geradezu unverzichtbar für die eigene Strukturierung im Religionsuntericht. Wer in diesem Sinne auch noch eine datenschutzfreundliche Variante ausprobieren mag, ist herzlich Willkommen bei Daniel Steh.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:00 - 17:45
Antisemitismus und Antiziganismus begegnen

#Antisemitismus und #Antiziganismus begegnen.Mit dem Projekt #everynamecounts gestalten Schüler*innen Erinnerungskultur #relilab #everynamecounts #ArolsenArchives #twlz 02.02.2023, 17 Uhr

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
3.
Freitag 3. Februar
16:00 - 17:00
Wirklich zwei Quellen? (2)

Die Zwei-Quellen-Theorie ist in die Jahre gekommen. Der Impuls macht Vorschläge für den Unterricht, der neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer zeitgemäßen Didaktik entspricht.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Donnerstag 9. Februar
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Karikaturen im analogen und digitalen RU?! – Methodik, Beispiele, Erfahrungen (Teil 2)

Die Teilnehmenden tauschen sich über den gelungenen Einsatz von Karikaturen miteinander aus, lernen Methoden für den Einsatz von Karikaturen kennen und setzen sich mit dem Einsatz von Karikaturen an ausgewählten Beispielen auseinander

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 18:00
geheimnisluefter - Lernlandschaft mit Wordpress

Anhand einer für diverse Lernvorhaben an der Realschule (ältere Jahrgänge) programmierten Lernplattform, die verschiedene Themen und diverse Tools zusammenführt, stelle ich die darin enthaltenen digital-didaktischen Chancen und Schwierigkeiten vor. Anlass genug für Eigenes!

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:00 - 18:00
Abschluss und Ausblick - "Religiöse Bildung - Perspektiven für die Zukunft"

Das Buch "Religiöse Bildung - Perpektiven für die Zukunft" erschien Dez 2021. Herausgeberinnen: Andrea Lehner-Hartmann und Viera Pirker. Das Besondere? In ihm formulieren Nicht-Theolog*innen, was die Rolle des RU an öffentlichen Schulen in Zukunft ist, sein kann und sein soll.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
10.
Freitag 10. Februar
16:00 - 17:00
Frauenpower für Gerechtigkeit

In diesem Jahr stehen Frauen im Mittelpunkt der MISEREOR-Fastenakton. Mit ihrem Engagement inspirieren sie Mädchen und Frauen, sich auch bei uns für Gerechtigkeit einzusetzen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
11.
12.
13.
14.
15.
16.
Donnerstag 16. Februar
16:00 - 17:30
Wer sind die „Mormonen“?   

Polygamie, Mitt Romney, Totentaufe und höfliche junge Missionare mit Schlips, Anzug und amerikanischem Akzent. Den meisten Menschen fällt wenig mehr ein, wenn sie das Wort "Mormonen" hören. Und von diesen vier Assoziationen ist obendrein eine falsch 🙂 Was aber steckt eigentlich hinter dieser 1830 von einem Teenagerpropheten gegründeten Religion, die weltweit mehr Anhänger hat als das Judentum?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 18:00
Interaktive Lernspiele 1 – LearningApps, LearningSnacks, Flinga

Game-Based-Learning, das spielerische Vermitteln von Inhalten im Unterricht ist gerade bei Tablet Klassen oder jüngeren SchülerInnen eine Möglichkeit einen weiteren Kanal zur Wissensvermittlung zu öffnen. Vielfälltige Möglichkeiten bieten hierzu die DSGVO konformen Programme LearningApps, LearningSnacks und Flinga, welche in diesem Webseminar dargestellt, erklärt und ausprobiert werden sollen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17.
Freitag 17. Februar
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Digitales Anti-Rassismus-Training

Entdecke mit uns Mechanismen des Rassismus! Und finde zusammen mit uns Wege um eine Verringerung des Rassismus anzustreben..

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
18.
19.
20.
21.
22.
23.
Donnerstag 23. Februar
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 2/2023

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 23.02.2023

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
24.
Freitag 24. Februar
16:00 - 17:00
Wenn einem sein Diener so viel wert ist

Der Hauptmann überwindet sich und geht zu Jesus. Der Grund: Sein Diener ist krank. Eine Beziehungsgeschichte, die mit dem Leitmedium eines Hauses in Lapbook-Form arbeitet.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
25.
26.
27.
28.

März - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
Donnerstag 2. März
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Lebensdienliche Informationstechnik (Teil 1)

Das Ziel allen technischen Handelns soll es sein, die menschlichen Lebensmöglichkeiten zu sichern und zu verbessern. Nach einer kurzen Einführung in das Konzept der lebensdienlichen Technik lädt der Referent die Teilnehmenden in ein ethisches Labor ein: Was kann Lebensdienlichkeit konkret für Informationstechnik und Digitalität bedeuten?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
RelilabJunior: Gamification - digitales Spielen im RU als Chance mit Katrin Grün

"Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." (Friedrich Schiller) . In diesem Sinne wollen wir mit Katrin Grün einmal schauen, wie wir dieses Ziel im RU erreichen können.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
3.
Freitag 3. März
16:00 - 17:00
"Geliehen ist der Stern."

In welcher Welt wollen unsere Kinder leben? Es ist die Aufgabe aller Schulfächer, die Grundlagen zu dafür legen, dass unser Planet auch künftig Lebensgrundlagen für sie bereithält. Auch der Religionsunterricht kann etwas dazu beitragen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
4.
5.
6.
7.
8.
Mittwoch 8. März
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Das Weltspiel: Handy & Digitalisierung

Woher kommen die Bestandteile meines Smartphones? In welchen Ländern werden die Einzelbestandteile gewonnen und welchen Weg legt es zurück, bevor ich es in der Hand halte?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
9.
Donnerstag 9. März
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Lebensdienliche Informationstechnik (Teil 2)

Das Ziel allen technischen Handelns soll es sein, die menschlichen Lebensmöglichkeiten zu sichern und zu verbessern. Nach einer kurzen Einführung in das Konzept der lebensdienlichen Technik lädt der Referent die Teilnehmenden in ein ethisches Labor ein: Was kann Lebensdienlichkeit konkret für Informationstechnik und Digitalität bedeuten?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 18:00
Gleichnis-Geschichten als digitale Comic-Story im Unterricht entwickeln

Wie kann ich mit Schüler*innen eigene digitale Comic- Story (Film) erstellen? In diesem relilab-Talk wird in die Bildsprache des Comics eingeführt und für die Erarbeitung von Gleichnis-Geschichten nutzbar gemacht. Mit Hilfe von Foto-/Bildgestaltungs-App für Tablet oder Smartphone wird die eigene Erstellung erprobt und reflektiert. Dabei kann mit verfremdeten Standbildern (Fotos), mit Figuren oder symbolischen Gegenständen gearbeitet werden.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
10.
Freitag 10. März
16:00 - 17:00
Relilab-Impuls 10.03.2023

Das Thema ist noch offen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
11.
12.
13.
14.
15.
16.
Donnerstag 16. März
16:00 - 17:00
RelilabGlobal - Lebensmittelverschwendung im RU konkret thematisieren!

Impulse der Didaktik der „Grünen Pädagogik“ für den Religionsunterricht. Konkrete Impulse und ihre Hintergründe für die Praxis.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 18:00
Interaktive Lernspiele 2 – h5p

Insbesondere Lehrkräfte, die bereits mit Moodle arbeiten sollten h5p bereits kennen und falls nicht wird es dringend Zeit dafür. H5p bietet durch seine HTML5 Programmierung sogar die Möglichkeit vielfältige Lernspiele nicht nur in Lehr-Lernmanagement Software zu integrieren, sondern diese zum Beispiel auch auf der Schulhomepage zu platzieren. Das Webseminar erklärt die Oberfläche und Anwendungen und lässt Teilnehmende solange der Lizenzvorrat ausreicht auch gleich praktisch ausprobieren.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17.
Freitag 17. März
16:00 - 17:00
Relilab-Impuls 17.03.2023

Das Thema ist noch offen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
18.
19.
20.
21.
22.
23.
Donnerstag 23. März
15:15 - 17:00
relilab|Inklusiv: Von großen Taten und kleinen Wundern… - Biblische Geschichten im professionellen Team

Möchten Sie ihren Kindern allein oder im Team spannende Geschichten erzählen? Von unperfekten Helden, feigen Propheten, gefährlichen Löwen und süßen Babies? Dann sind Sie bei diesem Talk zum Umgang mit der Bibel im RU goldrichtig!

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
Herausforderungen des interreligiösen und christlich-muslimischen Dialogs    

Der Vortrag führt in kulturwissenschaftliche und religionstheologische Grundlagen des interreligiösen Dialogs sowie in unterschiedliche Ansätze zur Vermittlung interkultureller und interreligiöser Kompetenz ein und stellt Initiativen und Best Practice-Modelle im Dialog vor.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 3/2023

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
24.
Freitag 24. März
16:00 - 17:00
Relilab-Impuls 24.03.2023

Das Thema ist noch offen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.

April - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
Donnerstag 20. April
16:00 - 17:30
RelilabJunior: Diklusion - Digitalisierung trifft Inklusion im binnendifferenzierten Religionsunterricht mit Dr. Lea Schulz

Lea Schulz: " DiKlusion beschreibt in einem Wort, dass der Umgang, Einsatz und die Nutzung digitaler Medien im Unterricht immer gleichzeitig mit dem Aspekt der Inklusion gedacht werden kann. Beide Bereiche bedingen sich und können voneinander profitieren." Wie kann das im RU gelingen? Wir zeigen es euch!

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt? - Planspiele mit AR erlebbar machen

Wie entwickeln Dilemma-Geschichten eine ethisch-moralische Handlungskompetenz? WARUM AR & ETHISCH-MORALISCHE HANDLUNGSKOMPETENZ? In diesem Workshop wird es anhand von Projektarbeit verdeutlicht und kann unkompliziert auch in der religiösen Bildung eingesetzt werden.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 18:00
TaskCards – Digitale Pinnwände

Padlet ist wohl bereits vielen als Softwarelösung für digitale Pinnwände seit dem Corona-Lockdown bekannt und nicht wenige fluchen über den Datenschutz, welcher der Verwendung einen Riegel vorschob. Mit TaskCards existiert eine Alternative, die den Namen auch verdient und tatsächlich noch mehr auf den Unterricht an Schulen ausgerichtet ist. Das Webseminar erklärt die Oberfläche und Anwendungen und lässt Teilnehmende solange der Lizenzvorrat ausreicht auch gleich praktisch ausprobieren.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 4/2023

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
21.
Freitag 21. April
16:00 - 17:00
Nähe und Distanz. Als Jesus die Kinder segnete

Der Impuls erzählt die Geschichte von der Segnung der Kinder für eine Lerngruppe der Schuleingangsphase. Erzähltext und Bilder sind mit Sensibilität für die Erfordernisse des Kindeswohls entwickelt worden.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
22.
23.
24.
25.
26.
27.
Donnerstag 27. April
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 27.04.2023

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
28.
Freitag 28. April
16:00 - 17:00
Relilab-Impuls 28.04.2023

Das Thema ist noch offen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
29.
30.

Mai - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
3.
4.
Donnerstag 4. Mai
15:30 - 17:00
relilabBRU - Transhumanismus: Zukunftsvision zum Gruseln oder zum Begeistern? (Teil 1)

Der Transhumanismus ist eine Zukunftsvision, die teilweise schon Gegenwart ist, zwischen Faszination und Erschrecken. Einige Technologien und Strömungen werden vorgestellt, kritisch bedacht und deren konkreter Einsatz im Unterricht reflektiert.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:30
RelilabJunior: Das Rätsel des Kreuzes - Edubreakouts für Konfiarbeit und Religionsunterricht mit Steffi Stich

Wie bringe ich als Religionspädagog:in meinen Lernenden das Abendmahl näher? Wie schaffe ich, dass sie sich auf eine Entdeckungstour begeben, um die Zeit Jesu zu verstehen? Steffi Stich zeigt euch Antworten auf diese Fragen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
5.
Freitag 5. Mai
16:00 - 17:00
Mit weniger Prüfungen Leistung umfassender wahrnehmen

Schülerinnen und Schüler zeigen in jeder Unterrichtsstunde Leistung auf vielfältige Weise und auf unterschiedlichem Niveau. Kann es gelingen, dass sie nicht mehr vorrangig durch Prüfungen festgestellt wird?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
6.
7.
8.
9.
10.
11.
Donnerstag 11. Mai
10:00 - 13:00
Kick-Out relilab.bayern

Abschlusstreffen der Regionalgruppe relilab.bayern in Heilsbronn.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
15:30 - 17:00
relilabBRU - Transhumanismus: Zukunftsvision zum Gruseln oder zum Begeistern? (Teil 2)

Der Transhumanismus ist eine Zukunftsvision, die teilweise schon Gegenwart ist, zwischen Faszination und Erschrecken. Einige Technologien und Strömungen werden vorgestellt, kritisch bedacht und deren konkreter Einsatz im Unterricht reflektiert.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:15 - 17:00
Theologisches Büdchen 5/2023

Am Büdchen gibt es etwas zu sehen. Am Büdchen gibt es etwas zu erzählen. Am Theologischen Büdchen gibt es einen spirituellen oder theologischen Impuls und die Gelegenheit zum offenen Austausch. Das Büdchen steht offen...

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
12.
Freitag 12. Mai
16:00 - 17:00
60 Jahre "I have a dream!"

Das Thema ist noch offen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
Donnerstag 25. Mai
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 25.05.2023

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
26.
Freitag 26. Mai
16:00 - 17:00
Relilab|Global: Dreh auf... - Zukunftspodcasts

Wie werden wir in der Zukunft glauben? Wie werden wir leben, lieben und unser Leben gestalten? Wie verändert sich die Welt, in der wir wohnen?

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
27.
28.
29.
30.
31.

Juni - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
Donnerstag 15. Juni
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Liebe, Sexualität & Partnerschaft in der Digitalität (Teil 1)

Im Zeitalter der Digitalität sind Freundschaft, Liebe und Sexualität im Wandel. Freundschaft, Liebe und Sexualität werden über unterschiedliche Wege gelebt: analog, virtuell und hybrid, von Mensch zu Mensch, von Mensch zu virtueller KI (z.B. Replica) oder von Menschen zu Robotern und sind qualitativ im Wandel. Dabei spielen Algorithmen und KI in der Mensch-Maschine-Interaktion eine Rolle. Wie können Jugendliche zur Reflexion ihrer Wünsche und Bedürfnisse und Ziel und Zweck der Algorithmen und KIs angeregt werden? Die vorgestellten Materialien regen zur Suche nach einem menschendienlichen Weg in der Digitalität an.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:00
RelilabJunior: Tiefenstrukturen im guten Religionsunterricht mit Dr. Sabine Benz

Tiefenstrukturen sind neben den Sichtstrukturen Ebenen des Unterrichts. Zusammen definieren den Aufbau und eine Lehrkraft sollte sich beider Strukturebenen bewusst sein. Aber was genau verbirgt sich dahinter? Wie erreicht man solche Strukturen? Dr. Sabine Benz gibt Einblicke.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16:00 - 17:00
Über eine gerechte Welt sprechen: Referent*innen digital und analog in deinem Unterricht

Hier findet Ihr Informationen zum Programm von Bildung trifft Entwicklung und wie Zusammenarbeit mit den Referentinnen von BtE auch zum Schuljahresende erfolgreich gestaltet werden kann.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
Donnerstag 22. Juni
15:15 - 17:00
relilab|Inklusiv: Am Anfang war der Knall ….?! Der Mensch und seine Verhaltensherausforderungen im RU

Immer wieder werden wir herausgefordert im Religionsunterricht: Von Konflikten mit Kolleg:innen und Schüler:innen. Daher nehmen wir uns die Zeit und reflektieren einerseits unser Menschenbild und wie wir es im Unterricht vermitteln und sprechen dann über herausforderndes Verhalten.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Liebe, Sexualität & Partnerschaft in der Digitalität (Teil 2)

Im Zeitalter der Digitalität sind Freundschaft, Liebe und Sexualität im Wandel. Freundschaft, Liebe und Sexualität werden über unterschiedliche Wege gelebt: analog, virtuell und hybrid, von Mensch zu Mensch, von Mensch zu virtueller KI (z.B. Replica) oder von Menschen zu Robotern und sind qualitativ im Wandel. Dabei spielen Algorithmen und KI in der Mensch-Maschine-Interaktion eine Rolle. Wie können Jugendliche zur Reflexion ihrer Wünsche und Bedürfnisse und Ziel und Zweck der Algorithmen und KIs angeregt werden? Die vorgestellten Materialien regen zur Suche nach einem menschendienlichen Weg in der Digitalität an.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
17:30 - 18:00
relilab Teamtreff / Board-Meeting 22.06.2023

Das monatliche relilab-Orga-Treffen.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.

Juli - 2023

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Donnerstag 6. Juli
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Gescort, gelikt und deshalb anerkannt? Kritische Perspektiven auf ein Menschenbild der Digitalität. (Teil 1)

Im sozialen Gefüge der Digitalität wird der Mensch „gescort“ und „gelikt“. In diesem relilabBRUTalk setzen wir uns mit Social Scoring Systemen auseinander, hinterfragen diese mit jüdisch-christlichen Perspektiven auf den Menschen und diskutieren unterrichtspraktische Fragestellungen und Beispiele.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Donnerstag 13. Juli
15:30 - 17:00
RelilabBRU: Gescort, gelikt und deshalb anerkannt? Kritische Perspektiven auf ein Menschenbild der Digitalität. (Teil 2)

Im sozialen Gefüge der Digitalität wird der Mensch „gescort“ und „gelikt“. In diesem relilabBRUTalk setzen wir uns mit Social Scoring Systemen auseinander, hinterfragen diese mit jüdisch-christlichen Perspektiven auf den Menschen und diskutieren unterrichtspraktische Fragestellungen und Beispiele.

👉 Mehr zur Veranstaltung 👈

Die lockere Runde des #relilab

Das virtuelle #relilab-CAFÉ ist das Angebot einer offene Videokonferenz und richtet sich an all diejenigen, die an einem lockeren Austausch interessiert sind.
Dabei ist es egal, ob ihr ein bestimmtes Thema – bspw. Unterrichtsideen – mit in die Runde bringt oder ob ihr euch einfach unterhalten wollt. Das Café steht für alles offen.

Zur Entstehung des #relilab-Cafés

Das virtuelle #relilab-CAFÉ wurde in der Zeit des Corona-Lockdowns 2020 von Jörg Lohrer konzipiert und unter der Gastgeberschaft von Matthias Wein entwickelten die beiden das Format stetig weiter. Nach einem Jahr im Umfeld des #relichat wurde das wöchentlich auf Zoom stattfindende Café in das #relilab integriert. Damit machen wir den nächsten Schritt hin zu einer großflächigen Vernetzung der Religionspädagogen und -didaktiker im gesamtdeutschen Sprachraum. Wir freuen uns sehr euch im neuen #relilab-Café willkommen heißen zu dürfen.

Introducing: RUfOERtBILDUNG

Das #relilab-Café entwickelt sich weiter. Nachdem es zu Beginn als Austauschplattform im Videokonferenzformat entstanden ist, erhält es mit Friederike Wenisch nicht nur personellen, sondern auch konzeptionellen Zuwachs. Unter ihrer Federführung findet immer am ersten Donnerstag eines Monats eine Fortbildungsveranstaltung unter dem Banner der OER statt.
Neben interessanten Inputs kann man sich hier auch über interaktive Workshops weiterbilden. Das alles findet in dafür bereitgestellten Breakout-Räumen statt. Darüber hinaus hat man immer die Möglichkeit zum Austausch in den “traditionellen” Breakout-Räumen des #relilab-Cafés. Wir freuen uns auf euch!

Wie läuft das #relilab-CAFÉ ab?

Und so funktioniert es:

Reinkommen, Co-Host werden, Breakout-Sessions besuchen. Herzliche Einladung!

Und so geht’s:

Das #relilab-CAFÉ findet generell wöchentlich statt.
Die Termine werden hier, auf Twitter und/oder unter https://news.rpi-virtuell.de/relichat-cafe/ veröffentlicht.

Um an einem Café/einer Session teilzunehmen, brauchst du:
1) Ein internetfähiges Endgerät (PC, Tablet, Smartphone)
2) Das Videokonferenz-Tool Zoom. Dieses gibt es für alle gängigen Betriebssysteme, auch in den App-Stores der Tablets- oder Smartphone-Systemen.
3) Optional benötigst du einen Lautsprecher und/oder ein Mikrofon (ggf. Headset), um die anderen Teilnehmer zu hören und mit ihnen reden zu können.

Hast du dich eingerichtet und für die Session vorbereitet, kannst du über den folgenden Button beitreten:

Tutorials

Hast du noch Sorgen im Umgang mit Zoom? Dann findest du in den folgenden Videos vielleicht Hilfe.

Halte Zoom auf dem neusten Stand

Um alle Funktionen des Videokonferenztools Zoom nutzen und somit den vollen Umfang des #relichat-Cafés genießen zu können, solltest du Zoom immer auf dem aktuellen Stand halten. Dies funktioniert folgendermaßen:

Zoom-Update für Windows und Mac gleichermaßen

Im Hauptmenü der Anwendung Zoom oben rechts auf das Icon/den Avatar klicken (siehe Pfeil). Das Bild des Icons ist individuell anpassbar (wie auf dieser Abbildung) oder ein Standartbild von Zoom.
Im Hauptmenü der Anwendung Zoom oben rechts auf das Icon/den Avatar klicken (siehe Pfeil).
Das Bild des Icons ist individuell anpassbar oder ein Standardbild von Zoom. In der verwendeten Abbildung ist ein individuelles Icon eingestellt.
Nach dem Klick auf das Icon öffnet sich eine Seitenleiste – das Menü. Dort kann die Anwendung mit einem Klick auf “Nach Updates suchen” aktualisiert werden.