#relilab in Bayern  

 

Die bayerische Regionalgruppe wird über das Religionspädagogische Zentrum Heilsbronn und das Bistum Würzburg organisiert.

Verantwortlich sind Pfr. Hans Burkhardt, Stellvertretender Direktor des RPZ Heilsbonn und Jens Palkowitsch-Kühl, M.A., Referent Digiale Bildung am RPZ Heilsbronn und Dekanatsjugendreferent im Evang.-Luth. Dekanat Aschaffenburg sowie Barbara Mack, Dipl.-Theol., RL i. K., Referentin für Religionsunterricht und Digitalität von der Abteilung Schule und Hochschule der Diözese Würzburg.

 



 

Zielgruppe sind Religionslehrkräfte aller Schulformen.
Eine Anmeldung ist bis spätestens 02. August 2021 möglich. Zur Anmeldung verwenden kirchliche Mitarbeiter*innen der ELKB das offizielle Formular B, staatliche Lehrkräfte und kirchliche Mitarbeiter*innen der katholischen Kirche melden sich über FIBS an! Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Anmeldung und Kostenerstattung für Lehrgänge beim Institut für Lehrerfortbildung (IfL).

Das #relilab ist eine Weiterbildung zu zeitgemäßer Religionspädagogik unter den Bedingungen des Digitalen.
In der Weiterbildung erarbeiten Sie sich die Kompetenz, Lehr-Lern-Prozesse unter Berücksichtigung digitaler Medien zu planen, umzusetzen und zu reflektieren. Über eine digitale Lernumgebung werden Sie dabei von Expert:innen unterstützt. Diese Lernumgebung ermöglicht ein selbstgesteuertes Lernen und individuelle Schwerpunktsetzung. Sie entscheiden selbst, in welchen der zur Verfügung stehenden Lernmodule Sie Kompetenzen erwerben möchten.
Daneben dient die Weiterbildung auch dem Aufbau eines eigenen Lernnetzwerkes. Durch Kooperationen mit weiteren Regionalgruppen erhalten Sie die Möglichkeit, sich im deutschsprachigen Raum zu vernetzen und von den Ideen und Tipps anderer zu profitieren. Ihnen wird Raum geboten, Unterrichtsmaterial gemeinsam zu entwickeln und zu erproben.  

Download des Ausschreibung-Flyers

Termine

Auftaktveranstaltung: 09./10. September 2021, 10:30 – 13:00 Uhr am RPZ in Heilsbronn
Regionalgruppentreffen: 08. Dezember 2021 in Würzburg/virtuell, 09. Februar 2022 am RPZ in Heilsbronn/virtuell, jeweils 10:30 – 16:00 Uhr 
Abschlussveranstaltung: 10.11. Mai 2022, 10.30 -13:00 Uhr am RPZ in Heilsbronn
Teilnahmebeitrag: für Lehrkräfte im Kirchen- und Staatsdienst kostenfrei, Externe Lehrkräfte und sonstige Teilnehmende Übernachtungs- und Unterkunftskosten.

Weitere Termine können dem Flyer (Stand: Mai 2021) entnommen werden.

Als Teilnehmende:r werden Sie in Ihrer Arbeit das Jahr über von einem Team aus verschiedenen Institutionen begleitet.

Zum relilab gehören unterschiedliche Formate, deren Erläuterung Sie hier finden: relilab Formate.
Eine Teilnahme an einzelnen dieser Formate ist verpflichtend (s.u.), andere sind als ergänzend und freiwillig zu betrachten.

Teilnahmebedingungen

Eine Teilnahme am relilab ist auf verschiedenen Wegen möglich.

Um ein Teilnahmebescheinigung zu erhalten, sind folgende Leistungen zu erbringen:

    • Teilnahme an den Regionalgruppen-Veranstaltungen (Kickoff, zwei Präsenztage (virtuell/vor Ort) und Check-Out!)
    • Teilnahme an zwei nachmittäglichen Online-Veranstaltungen (relilab-Talks)
    • Führen eines individuellen Portfolios.
    • In Kooperation mit dem PTZ Stuttgart besteht die Möglichkeit, sich mit dem Erstellen von OER-Materialien zu befassen und ein entsprechendes zusätzliches Zertifikat (80,00 €) zu erwerben.

 

 

Anschrift
Universität Luzern
Religionspädagogisches Institut
Frohburgstrasse 3
CH - 6002 Luzern

Kontaktiere uns:
mail@relilab.org